30. November 2018 | Recycling

Recycling-Start-up gewinnt Preis für Rohstoffeffizienz

Unter dem Motto „Ressourcen schonen – effizient wirtschaften“ wurde in Dessau zum siebten Mal der Preis der Umweltallianz Sachsen-Anhalt verliehen. Der erste Preis im Bereich Rohstoffeffizienz ging dabei an das Start-up APK AG aus Merseburg.

Das aufstrebende Unternehmen fertigt mit seiner Newcycling-Technologie hochwertige Kunststoffregranulate aus Kunststoffverpackungsabfällen an. Diese könnten anschließend wieder für die Verpackung eingesetzt werden. Dadurch entstünde ein geschlossener Stoffkreislauf, der Ressourcen schont.

Klaus Rehda, Staatssekretär für Umwelt, Landwirtschaft und Energie, sowie der Vorsitzende der Jury Prof. Dr.-Ing. Bernd Meyer überreichten den Preis in drei Kategorien an Unternehmen aus Sachsen-Anhalt, welche mit ihren innovativen Produkten, Technologien oder Dienstleistungen einen wichtigen Beitrag zum Thema Ressourceneffizient und Green Economy leisten.

Redigiert von Thobias Quaß

nach oben drucken RSS-Feed