News: Getränke

13. November 2018 | Recycling

Per App Kunststoffbilanzen berechnen

Einen Tag und eine Nacht lang entwickelten 65 innovative Young Professionals, Coder, Innovator, Entwickler und Designer in neun mehr

12. November 2018 | Wirtschaft

VR 11/18: Zwischen Automatisierung und Verpackungsrecycling

Die Novemberausgabe der VR erscheint im Spannungsfeld des neuen VerpackG zum 1. Januar 2019 und der andauernden Bespielung des Themas Mikroplastik in allen Medien. Die Unternehmen und mehr

12. November 2018 | Brau Beviale |

BrauBeviale: Neue Kennzeichnungslöungen

Auf der diesjährigen BrauBeviale präsentiert Bluhm Systeme aus Rheinbreitbach neue Kennzeichnungslösungen für mehr

09. November 2018 | Personalien

Neue IK-Geschäftsführerin

Dr. Isabell Schmidt seit 1. November neue Geschäftsführerin bei der IK Die promovierte Diplom-Geoökologin ist seit 2010 beim Verband tätig und verantwortete bisher mehr

08. November 2018 | Recycling

Erweiterte Kennzeichnung für Einwegflaschen

2016 stellte die Getränke-Industrie zusammen mit dem Handel eine freiwillige zusätzliche Kennzeichnung für pfandpflichtige Einweggetränkeverpackungen vor. Die Verbraucherinnen mehr

08. November 2018 | Marketing + Design

Beutel als Allround-Verpackung

Der Beutel ist in klarem und stylischem Design dekoriert, der das Produkt hervorhebt und damit den Verbraucher anspricht Schur beliefert Spaniens wichtigsten Produzenten von Foie Gras Delikatessen mit Piping Bags des mehr

07. November 2018 | Packstoffe + Packmittel

Um 66 Prozent geringere Umweltbelastung bescheinigt

Signature Pack Eine ISO-konforme Ökobilanzanalyse (LCA)des Instituts für Energie und Umweltforschung (IFEU) in Heidelberg hat dem „SIGnature Pack“ von SIG eine deutliche Verringerung der mehr

06. November 2018 | Packstoffe + Packmittel

Materialmix für Luxusverschlüsse

Materialmix für Luxusverschlüsse Seram und Guala Closures haben gemeinsam eine neue Reihe von Korkverschlüssen für Luxusspirituosen entwickelt. Sie kombiniert Elemente wie mehr

06. November 2018 | Produkte

Kunststoff aus Schilf und Rübe

Das neue Bioraffinerie-Technikum der Universität Hohenheim: So wird Gras zu Plastik-Flaschen Am 31. Oktober eröffnet das Team des Fachgebietes Konversionstechnologien an der Uni Hohenheim das neue Bioraffinerie-Technikum und verfolgt damit weiter das Konzept, Kunststoff aus nachwachsenden Rohstoffen zu erzeugen. Was bisher bei den Hohenheimern im Labor erforscht wurde, nimmt nun den Weg in die Versuchsstation. mehr

06. November 2018 | Wirtschaft

Investmentgesellschaft erwirbt Alltub

One Equity Partners erwarb die niederländische Alltub Gruppe. Über die Konditionen der privaten Transaktion mehr

02. November 2018 | Packstoffe + Packmittel

Einwegpfand wird 15 Jahre alt

Heute werden laut einer Erhebung des GfK Consumer Panels bereits 71,6 Prozent aller Getränke in PET-Einweg abgefüllt PET-Einwegflaschen sind aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. Diese Entwicklung wäre ohne die Einführung des Einwegpfandes vor 15 Jahren im Oktober 2003 nicht denkbar gewesen. Das oft als Dosenpfand bezeichnete Einwegpfand ebnete vor allem PET-Einwegflaschen den Weg in den Massenmarkt. mehr

01. November 2018 | Brau Beviale |

Neue kompakte Abfülllösung auf der Brau Beviale

Die kompakte Fülltechnologie sei beispielsweise für Craft-Brauereien ideal Die 15-stellige Maschine habe eine Leistung von 3.500 Glasflaschen/Stunde und verarbeite 0,5-Liter-Euroflaschen und die klassischen 26-mm-Kronkorken mehr

01. November 2018 | Recycling

Erste Wasserflaschen aus 100 Prozent PET-Rezyklat

rPET-Flasche Das Berliner Start-up share bietet eigenen Angaben zufolge als erster Getränkehersteller in Deutschland sein Wasser in PET-Flaschen aus 100 Prozent Rezyklat an. Die KHS-Gruppe unterstützte das Unternehmen mit ihrem Bottles & Shapes-Beratungsangebot bei mehr

01. November 2018 | Recycling

Industrieforum zum Kunststoffkreislauf

Gaben in Lohne Impulse für intensive Diskussion Das Industrie-Forum wurde dieses Jahr in Lohne bei Pöppelmann Kunststoffwerk-Werkzeugbau ausgerichtet. 60 Teilnehmer erörterten das nachhaltige Wirtschaften. Dazu müsse man allerdings sowohl die eigene mehr

01. November 2018 | Recycling

Kunststoffvermeidung auf höchster Ebene

Global Commitment der New Plastics Economy unterzeichnet: Bis 2025 sollen alle Verpackungslösungen zu hundert Prozent recyclingfähig sein, der Anteil der verarbeiteten Post-Consumer-Recyclingmaterialien soll auf 25 Prozent steigen Der österreichische Produzent von Kunststoffverpackungen Alpla verpflichtet sich im Rahmen des „Global Commitment“ der New Plastics Economy dazu, seine Verpackungslösungen bis 2025 mehr

31. Oktober 2018 | Recycling

Kunststoffaufkommen mit erheblichem Recyclingpotenzial

In Deutschland wurden im vergangenen Jahr rund 21,8 Mio. t Kunststoffe erzeugt, darunter waren 1,88 Mio. t Recyclate Im Jahr 2017 wurden zur Herstellung von Kunststoffprodukten 14,4 Mio. t eingesetzt, wovon wiederum mehr

31. Oktober 2018 | Recycling

Unterstützung bei VerpackG-Umsetzung

Die Mitgliedsunternehmen übernehmen in der Regel die Registrierung für Serviceverpackungen ihrer Kunden (u.a. Metzgereien, Bäckereien?)  Der Industrieverband Papier- und Folienverpackung bietet Hilfestellungen und Informationen mehr

30. Oktober 2018 | Wirtschaft

Red Dot für Projekt von Egger

Red Dot Award für Verpackung mit Geschichte für den ältesten Wein der Welt Für die Weinverpackung des Rhodter Rosengarten wurde Egger Druck + Medien zusammen mit Clormann Design bei Verleihung in Berlin mit dem Red Dot Award Communication Design 2018 ausgezeichnet mehr

30. Oktober 2018 | Recycling

Plastikfreier Urlaub auf See

Logo des Plastik-Reduktionsprogramms Wasteless In Gästekabinen, Restaurants und Bars sollen nach und nach neue Verpackungslösungen eingesetzt werden. An Land sowie an Bord will das Unternehmen verzichtbare mehr

30. Oktober 2018 | Recycling

Neues Gütezeichen für Rezyklate aus dem Gelben Sack

Produkte aus Recyclingkunststoff, der aus dem Gelben Sack oder der Gelben Tonne gewonnen wurde, können mit dem RAL-Gütezeichen eindeutig gekennzeichnet werden Mit diesem Gütezeichen des RAL Deutsches Institut für Gütesicherung und Kennzeichnung könnten jetzt rezyklierte Produkte eindeutig gekennzeichnet mehr

nach oben drucken RSS-Feed