19. Juli 2019 | Verpackungstechnik

Passende Beutelverpackungen

Die Firma Variopack Lohnfertigungen ist auf die Herstellung und das Befüllen von Beutelverpackungen für die Lebensmittel, Pharma- und Kosmetikindustrie spezialisiert. Egal ob Pulver, Granulate, Pellets, Flüssigkeiten oder stückige Güter – als Spezialist für das klassische Lohnverpacken finde man für jedes Füllgut ab ca. 0,2 g bis max. 1 kg die passende Verpackungsform. Im Jahr 2019 stehen mehr als 120 Verpackungsaggregate für Siegelrandbeutel, Stick-Packs, Schlauchbeutel, Doy-Pack-Beutel und Flow-Packs sowie 40 klimatisierte Produktionsräume zur Verfügung. Der Einsatz von Laminar-Flow-Boxen oder Möglichkeiten zur Schutzbegasung runden das Dienstleistungsportfolio des 1982 gegründeten Unternehmens ab.

Umfasste der Personalstamm im Gründungsjahr zehn Beschäftigte, fertigen heute rund 250 Mitarbeiter täglich in drei Schichten ca. 1,6 Mio. Verpackungseinheiten, die weiterverpackt in Faltschachteln, Displays oder Trays den Weg zum Verbraucher antreten. Das Unternehmen aus Nidda wird privat durch die beiden geschäftsführenden Gesellschafter Gabriele Schweitzer und Tuncay Yazan sowie den Geschäftsführer Jörg Droese geführt. Der Betrieb bildet u.a. Industriemechaniker, Elektroniker, Lager- und Logistikkaufleute sowie Fachinformatiker aus. Variopack ist zudem zertifiziert nach GMP/AMG, IFS und EG-Öko.

Von Doris Bünnagel

nach oben drucken RSS-Feed