11. Mai 2017 | Produkte

Design Center mit Version 3

Zünd Design Center Version 3
Mit dem Softwaretool lassen sich Displays und Verpackungen erstellen
Quelle: Zünd

Version 3 des Illustrator-Plugins Zünd Design Center ZDC ist nun als Download erhältlich. Die Software soll laut dem in der Schweiz ansässigen Anbieter Zünd bedienerfreundlicher sein.

Mit dem Softwaretool lassen sich Displays und Verpackungen erstellen. Die Basis dafür bildet eine Bibliothek mit einer großen Auswahl an voll parametrisierten Designvorlagen für Faltkarton, Wellpappe, Sandwichmaterialien sowie PVC- und PP-Platten. Diese lassen sich mit eigenen Abmessungen und Layouts adaptieren und skalieren. Alle weiteren Maße berechnet das Plug-in automatisch. Die ein- oder mehrteiligen Designs können über die 3D-Vorschau mit der Maus frei bewegt und betrachtet werden. Mit der Vorschau-Funktion lässt sich jederzeit überprüfen, wie sich Anpassungen am Layout auf das Endprodukt auswirken. Ideal für Präsentationen oder die Angebotserstellung ist der Export eines interaktiven 3D-PDFs, einer .png-Datei oder eines 3D-Objektes.

Mehr Gestaltungsfreiraum

Zahlreiche neue Templates in der Design-Library sollen dem Anwender die Erstellung und dreidimensionale Visualisierung von Aufstellern, Regal- oder Bodendisplays erleichtern und seinen Gestaltungsfreiraum erweitern.

Außerdem können Entwickler nun die Vorschau eines Designs mit einem Mausklick aktualisieren, sobald sie die Dimensionen des Designs verändert haben. Diverse Parameter wie Materialdicke, Farbe oder Transparenzen kann er nun direkt im 3D-Preview-Modus ändern.

Redigiert von Norbert Sauermann

nach oben drucken RSS-Feed